Schulrecht

Rechtsanwalt Rolf Tarneden, Hannover

Gestritten wird Schulrecht um Ordnungsmaßnahmen (wie Unterrichtsausschluss, Schulausschluss...), Erziehungsmaßnahmen, Noten, (Nicht-) Versetzung, Einstufungsempfehlungen, Schulplätze, klassenzimmerSchulbesuch außerhalb des Schulbezirkes... Bei Streit um Schulzeugnisse, Noten und Laufbahnempfehlungen ist im Rechtsstreit besonders darauf zu achten, dass das Zeugnis anfechtbar und die Bewertung fehlerhaft ist. Häufige Fehlerquelle bei Ordnungsmaßmahmen ist, dass die Schule von einem falschen oder unrichtigen Sachverhalt ausgeht. Bei Verfahren um Schulplätze (Schulplatzklage) liegt die Fehlerquelle zumeist in der Verletzung von Teilhaberechten der Schüler im Schulplatzvergabeverfahren. Ich habe in allen Bereichen seit fast 20 Jahren Prozesserfahrung. Vertrauen Sie sie auf meine Erfahrung. Wichtige Informationen finden Sie in nachstehenden Fachartikeln. Nehmen Sie bei Fragen gern Kontakt zu mir auf.

Sie benötigen eine Beratung?

x

+++ Aktuell: Wir bieten jedes Mandat ohne persönlichen Kontakt an: per Telefon, Mail, digital: Einfach und sicher +++